Mit PersPACKtives auf zu neuen Märkten

Am 27.8.2020 trafen sich Mitglieder des PersPACKtives e.V. (in Gründung) mit externen Gästen für ein erstes Arbeitsgruppentreffen zum Thema „Future Markets“ im Leinehof in Göttingen. Die Expertenrunde beschäftigte sich mit Verpackungen für neuartige Energieträger.

Dirk Masuhr, Vorstand PersPACKtives e.V.

Um den Zukunftsmarkt der E-Mobilität weiterzuentwickeln, trafen sich Branchenexperten von Unternehmen aller Stufen der Wertschöpfungskette zu einer Arbeitsgruppe. Im Detail diskutierten die Experten, weshalb spezielle Verpackungen für neuartige Energieträger, wie beispielsweise Akkus von E-Fahrzeugen, benötigt werden.

Dazu gingen die Teilnehmer auf die Anforderungen für den Transport von Lithium-Ionen-
Batterien ein. Auch die Lagerung für kritische Batterien wurde analysiert. Zudem wurden mögliche Brandschutzlösungen für diese Batterien diskutiert. Die Arbeitsgruppe entwickelte gemeinsam eine Strategie und definierte technologische und wirtschaftliche Bedarfe. Abschließend leiteten sie Ziele ab und skizzierten eine erste Roadmap.

Dirk Masuhr, Vorstand PersPACKtives e.V., informiert: „Die Veranstaltung förderte einen gezielten Know-how-Transfer. Zudem wurden Geschäftskontakte innerhalb der interessanten Zukunftsbranche ermöglicht. Unser Verein startete fokussiert in das Ziel, mit seinen Mitgliedern gemeinschaftlich innovative Produkte in den Bereichen Logistik und Verpackung zu entwickeln und zu fertigen.“

Über den PersPACKtives e.V. (in Gründung)

Der PersPACKtives e. V. ist das Netzwerk für Innovation und Technologieentwicklung in der Verpackungs- und Logistikindustrie. Die Themenfelder, die im Verein behandelt werden, sind Smart Packaging, Future Markets sowie Digital Supply Chain – jeweils mit starkem Bezug zu den Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Konkrete fachliche Ansätze behandeln  Hydrophobierung, programmierbare Werkstoffe (Smart Packaging), Traglasterhöhung von Verpackungsmaterialien und Verpackung neuartiger Energieträger. Mit seinen Mitgliedern ergänzt das PersPACKtives Netzwerk individuell die Kompetenzen jedes einzelnen Partners und bündelt als integrierende Plattform die Wertschöpfungspotenziale entlang der Prozesskette. Dies mit den Zielen der gemeinschaftlichen Entwicklung und Fertigung von innovativen Produkten, einem gezielten Know-how- und Informationstransfer, dem Aufbau von profitablen Geschäftskontakten und -feldern sowie Zugängen zu neuen Märkten im internationalen Wettbewerb.

Koordiniert wird das Innovationsnetzwerk von der innos GmbH, einem anerkannten Spezialisten für Netzwerk- und Clustermanagement. Interessenten, die mehr über das Netzwerk erfahren möchten, können sich gern an die Geschäftsstelle in Berlin wenden.

Ansprechpartner:

Dr. Jan Borkowski
PersPACKtives e.V. (i. G.)
c/o innos GmbH
Kurfürstendamm 11
10179 Berlin

Tel.: 030 206 708 930
info(at)perspacktives.com
www.perspacktives.com